Dienstag, 27. März 2012

CMD Bochum informiert: Schnarchen, ... Ihr Zahnarzt kann helfen, www.zahnarzt-bochum.de

Schnarchen macht dauerhaft einsam!
www.zahnarzt-bochum.de kann Ihnen wirklich helfen


Das Problem: Neben Übergewicht, vergrößerten Polypen in der Nase, und große Rachenmandeln sind Alkoholgenuss und die Einnahmen von Beruhigungsmitteln Risikofaktoren für das Schnarchen. Nach offiziellen Schätzungen schnarchen mit zunehmenden Alter ca. 40% der Frauen und ca. 60% der Männer in der Bundesrepublik Deutschland. Durch eine Rückverlagerung der Zunge während des Schlafens, kommt es zu einer Verlegung der Atemwege, die die ungehinderte Atmung beeinträchtigt. Die Verengung der Atemwege verursacht das Vibrieren der weichen Gewebe im Rachen, wenn die Luft beim Atmen daran vorbeigepresst wird; das Schnarchgeräusch entsteht! Eine weitere Folge der Atemwegsverengung sind Atempausen, die sich nachteilig auf Herz/ Kreislauf und Blutdruck auswirken. Häufig haben die Schnarchenden keinen erholsamen Schlaf, da das Schnarchen vor allem in den wichtigen Traum- und Tiefschlafzyklen vorkommt. Erschöpfung, Nervosität und Müdigkeit auch nach langem Schlafphasen sind dann tagsüber die Folge. Man fühlt sich nicht ausgeschlafen.

Die Lösung: Neben einfachen, selbst durchzuführenden Verhaltensmaßregeln, mit denen man versuchen kann das Schnarchen zu bekämpfen, kommen Beatmungsgeräte, oder eine operative Verkürzung des Gaumensegels in Frage. Gewichtreduzierung, eine andere Schlafposition, Verzicht auf Alkohol werden dringend empfohlen! Weit weniger risikobehaftet als eine Operation und weniger kostenintensiv als ein Beatmungsgerät, und doch sehr wirksam, ist die Antischnarchschiene (siehe Foto, oben)Die Antischnarchschiene wird individuell nach dem Kiefer des Patienten angefertigt. Durch die Schiene wird der Unterkiefer leicht nach vorne gelegt und auch in Rückenlage gestützt. Der Zahnarzt benötigt lediglich zwei Kieferabdrücke um die Schiene anzufertigen. Durch diese Schiene wird ebenfalls die Zunge nach vorne verlagert, sodass die Atemwege geöffnet sind und ein Schnarchen verhindert wird. Ein innovatives, individuell einstellbares Scharniergelenk erlaubt die freie Bewegung des Unterkiefers. Das problemlose Öffnen und Schließen des Mundes, ein normales Schlucken und das Atmen durch den Mund wird durch die Schiene gewährleistet. Das Scharnier erlaubt ein bequemes Tragen, so werden eventuell auftretende Kiefer-Schmerzen optimal vermieden.

Wenn Sie weitere Fragen haben zu diesem Thema und/oder weiterführende Beratung brauchen, dann kontaktieren Sie uns bitte!

Ihre zahnärztliche Gemeinschaftspraxis für Bochum und Umgebung:
Dr. Günter Leugner und Andreas Leugner
Die Wohlfühlpraxis, Herner Straße 367, 44807 Bochum

Telefon: 0234.533044

Qualitätssiegel der Kassenärztlichen Vereinigung und Zahnärztekammer Westfalen-Lippe 

Besuchen Sie doch auch einmal unsere Facebook-Seite:

Weitere Informationen im Internet: